Der Raspberry Pi 3 ist da – WLAN und Bluetooth on Board!

Der neue Pi3

Der neue Pi3

UPDATE: Der Pi3 ist da!

Pi3 Unterschiede

Pi3 Unterschiede

Quelle: FCC

Der Raspberry Pi 3 sieht auf den ersten Blick aus wie sein großer Bruder, der Raspberry Pi 2. Bei näherem Hinschauen erkennt man jedoch einige Unterschiede, was den Case-Herstellern wohl nicht sonderlich gefallen wird. Unter anderem mussten die „Run“-Reset-Löcher für die WLAN und Bluetooth Antenne Platz machen. Die LED-Statuslichter mussten dadurch auch verschoben werden. Der Pi3 kommt trotz der Veränderungen im gleichen Formfaktor daher.

WLAN und Bluetooth on Board

Auf der Rückseite des Pi3 liegen dann die WLAN und Bluetooth Module. Denn wie man dem Testbericht der Federal Communications Commission (FCC) entnehmen kann, wurde der Pi3 in seinen WLAN und Bluetooth Frequenzen auf Herz und Nieren geprüft. Das folgende Bild zeigt den Pi3 von unten.

Rückseite des Pi3

Rückseite des Pi3

Quelle: FCC

Das Wireless-Modul (WIFI & Bluetooth) sieht man direkt über dem Mikro-SD Kartenslot und der neue Connector unterhalb des HDMI Slots fällt auf. Wahrscheinlich wird Der gleiche RAM wird benutzt und der Prozessor ist mit einem ähnlichen USB-zu-Ethernet Chip verbunden.

2,4 GHz Band, 802.11b, g und n

Wie dem Testbericht der FCC außerdem zu entnehmen ist, beherrscht der Pi3 die Funk-Frequenzen 2400-2500Mhz was jedoch lediglich dem 2,4 GHz WLAN-Band entspricht. Es wurden die Standards 802.11b, g und n getestet.

1,2 GHz Taktung mit 64-bit CPU

MagPi Leak auf Reddit

MagPi Leak auf Reddit

Auf Reddit ist eine Anzeige mit dem Titelbild der zukünftigen Ausgabe des Raspberry Pi Magazins The MagPi aufgetaucht. Laut dem Titelbild geht hervor, dass der Pi3 Model B mit 1,2 GHz getaktet ist und eine 64-bit CPU on Board hat, was auf eine neue ARM-Technologie hindeutet, .wsl es handelt es sich tatsächlich um den BCM2837 mit Cortex A53-Technologie, zu sehen im folgenden Bild.

BCM2837 CPU | Cortex A53

BCM2837 CPU | Cortex A53

Wie der Pi3 bei der FCC getestet wurde

Test Setup für den Pi3 bei der FCC

Test Setup für den Pi3 bei der FCC

Quelle: Test Setup Photos FCC ID: 2ABCB-RPI32

Hier seht ihr das Test-Setup für den Pi3 bei der FCC.

Endlich Gigabit LAN?

Man kann es zwar von außen nicht sehen aber hoffen, dass der Pi3 endlich mit einem Gigabit LAN-Port ausgestattet ist. Unrealistisch ist es jedenfalls nicht. Es ist kein Gigabit LAN Anschluss verbaut, was jedoch absolut ertragbar ist.

Am Montag gibt es mehr Informationen

Am kommenden Montag, 29. Februar, gibt es von der Pi Foundation höchstwahrscheinlich mehr Informationen dazu.

Die Informationen sind da, der Raspberry Pi 3 kostet 35$ und ist ab sofort erhältlich.


Auf dieser Seite der FCC findet ihr die verschiedenen Testberichte und weitere interessante Informationen zum neuen Raspberry Pi 3.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen